Agentur für Kindermedien

Die Agentur für Kindermedien ist auf Kindernachrichten spezialisiert. Täglich fassen unsere Autoren für Kinder zusammen, was auf der Welt passiert ist. Es geht um aktuelle Politik, Neues aus der Wirtschaft, dem Sport und dem Vermischten. Die Redakteure schreiben so, dass Kinder im Alter von acht bis zwölf die Texte gut verstehen können. Hintergrundwissen wird dabei nicht vorausgesetzt, aber Wissen vermittelt. Inhaberin der Agentur ist Dr. Judith Roth. Sie ist Journalistin und Kommunikations­wissenschaftlerin und lässt beide Kompetenzen in den Produkten der Agentur zusammenfließen. Informieren Sie sich hier über unseren täglichen Kindernachrichtenticker, die wöchentliche Kinderseite Klaro Safaro sowie Deutschlands erste Kindernachrichten-App QUAPPIZ.

Dr. Judith RothDr. Judith Roth ist Inhaberin der Agentur für Kindermedien und Chefredakteurin von Klaro Safaro. Sie ist auf Tageszeitungen spezialisiert: Sie kennt das Tagesgeschäft in der Redaktion genauso wie den Forschungsstand zum Medium. In mehreren Forschungsprojekten an der Hochschule Bremen stand die Zeitung in ihrem Fokus. Seit dem Jahr 2007 ist sie mit der Agentur für Kindermedien selbstständig.

Unsere Produkte

AfK-Kinderdienst: Täglicher Nachrichtenticker

AfK-Kinderdienst

Unser Kinderdienst richtet sich an tagesaktuelle Medien. Er informiert kleine Leser von Sonntag bis Freitag in kindgerechter Aufmachung über die wichtigsten Nachrichten. Täglich werden die Topthemen des Tages als Kindernachrichten aufbereitet, Stichworte und Hinter­gründe geliefert sowie Meldungen aus dem Sport, der Wissen­schaft oder dem Vermischten verbreitet. Der AfK-Kinderdienst eignet sich für Tageszeitungen, die ihre kleinen Leser täglich informieren wollen, genauso wie für Internetportale oder andere Medienanbieter.

Der AfK-Kinderdienst entsteht unter Federführung der Journalistin und Kommunikationswissenschaftlerin Dr. Judith Roth. Sie sagt: „Kinder interessieren sich für aktuelle Nachrichten, doch Artikel, in denen vieles als bekannt vorausgesetzt wird, schrecken sie ab. Sie sind zu schwer für sie. Kinder brauchen Erklärungen, und sie wollen ernst genommen werden.“ Das setzt besondere Kenntnis der Zielgruppe voraus.

Die Kindernachrichtenseite Klaro Safaro

Klaro Safaro - Die Kinderseite

8- bis 12-Jährige interessieren sich für das, was auf der Welt passiert. Allerdings muss Journalismus in ihrer Denke und Sprache daherkommen. Mit unserer Kindernachrichtenseite Klaro Safaro gelingt Tageszeitungen dies. Sie erklärt Kindern die Themen der Erwachsenen. Bei Bedarf kann die wöchentlich erscheinende Seite täglich mit weiteren Kindernachrichten ergänzt werden. Tageszeitungen buchen dann „Klaro Safaro – Seite plus“.

Klaro Safaro – die Seite

Die Zeitungsseite Klaro Safaro ist aufbauend auf Ergebnissen der Zeitungsleseforschung entwickelt worden. Inhalt und Layout sind auf die Zielgruppe abgestimmt. Klaro Safaro verfolgt dabei zwei Ziele. Die Seite vermittelt das nötige Hintergrundwissen, damit aus Kindern kompetente Zeitungsleser von morgen werden. Sie schult zudem die Zeitungslesekompetenz, indem Zeitung selbst zum Thema gemacht und erklärt wird. Damit sichern Zeitungen ihre Zukunft, und sie profitieren von unserer Arbeit. Klaro Safaro erscheint ein Mal in der Woche (Freitag/Samstag/Sonntag) und wird fertig gestaltet als Seite am Donnerstag ausgeliefert.

Klaro Safaro – Seite plus

Mit unserem Paket „Klaro Safaro – Seite plus“ sind kleine Zeitungsleser bestens versorgt. Sie lesen am Freitag, Samstag oder Sonntag die Klaro-Safaro-Seite mit Hintergründen zu den Top-Themen der Woche. In der dazwischenliegenden Zeit vermelden Redaktionen mit unseren Kindernachrichten aktuelle Entwicklungen sowie Neues aus den verschiedenen Ressorts. Tageszeitungen und ihre Leser profitieren mehrfach: Am Wochenende erhalten Kinder eine eigene Seite, die auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet wird. Mit unserem Textmaterial komplettieren Verlage ihre Ausgaben mit einer zusätzlichen Kindernachrichtenspalte und sorgen dafür, dass Leserbindung frühzeitig möglichst stark entstehen kann. Das Paket „Klaro Safaro – Seite plus“ bereichert das redaktionelle Angebot und sichert die Zukunft der Zeitung. Logos und Rubriken erhalten Verlage auf Wunsch fertig gestaltet von uns.

Leseprobe: Klaro Safaro – Die Kinderseite

Die App QUAPPIZ

Quappiz – Die erste Kindernachrichten-App in DeutschlandWo arbeitet die deutsche Bundeskanzlerin? Welcher Fußballverein hat die Nase vorn? Das erfahren Kinder mit QUAPPIZ! Tag für Tag füllt sich die App mit neuen Nachrichten und spannenden Quizfragen. Natürlich so, dass Mädchen und Jungen die Inhalte gut verstehen.

Mit QUAPPIZ können Kinder lernen! Erfahren Sie hier, was die App bietet und warum Kinder von ihr profitieren können.

Was ist QUAPPIZ?

QUAPPIZ – das steht für App und Quiz. Genau das bieten wir Kindern: Nachrichten auf dem Handy, Tablet oder iPod verbunden mit spannenden Rätselfragen. Jeden Tag können Kinder mit unserem Programm lesen, was auf der Welt passiert ist. Wir berichten über neue Gesetze, über Weltmeisterschaften oder Unglücke und Stars. Mit uns erfahren Mädchen und Jungen, was wichtig ist. Und: Sie können testen, wie gut ihr Wissen ist. QUAPPIZ stellt spannende Quizfragen. Wer gut gelesen hat, kann sie beantworten.

Was bietet QUAPPIZ?

QUAPPIZ hat fünf Rubriken. Sie heißen: Aktuelles, Archiv, Magazin, Quiz und Quappiz. In der Rubrik Aktuelles lesen Kinder jeden Tag, was auf der Welt geschehen ist. Hier kann jedes Thema auftauchen. Die Macher von QUAPPIZ greifen auf, was im Radio, Fernsehen und in der Zeitung kommt und schreiben es so, dass Mädchen und Jungen es gut verstehen können. Jeden Tag wird die Rubrik Aktuelles neu gefüllt.

Ältere Texte verschwinden dabei nicht einfach. Sie wandern in das Archiv. Dort können Kinder sich Texte nach Ressorts anzeigen lassen. Sie können sich zum Beispiel entscheiden, nur Sport-Nachrichten zu lesen. Oder aber sie holen sich alle Meldungen über Stars auf den Bildschirm.

In der Rubrik Magazin werden spannende Fragen beantwortet. Kinder lernen zum Beispiel, warum Erdbeeren grüne Punkte haben oder warum wir schwitzen. Außerdem bekommen sie Witze und erfahren, welche Filme ins Kino kommen und welche Wettbewerbe es für Kinder gibt. Daneben lesen Kinder, welche Rechte Mädchen und Jungen haben und was Erwachsene dafür tun, damit sie eingehalten werden. Wer will, kann sich auch informieren, wie Nachrichten eigentlich produziert werden. Das geht im Nachrichten-ABC.

QUAPPIZ – das sind nicht nur Nachrichten. Kinder können mit unserer App auch spielen. In der Rubrik Quiz werden Rätselfragen gestellt. Wer weiß, wann Angela Merkel Bundeskanzlerin wurde, kann zum Beispiel punkten.

In der Rubrik Quappiz erklären wir, was Familien erwarten dürfen, wenn sie QUAPPIZ buchen.

Wie funktioniert das Quiz?

Wer die Rubrik Quiz ansteuert, kann spannende Rätselfragen lösen. Zu jeder Frage gibt es drei Antworten. A, B oder C ist richtig. Mit dem Quiz testen Kinder, wie gut sie die Nachrichten gelesen haben. Dabei bekommen sie Fragen nicht nur zu neuen Meldungen, sondern auch zu älteren. So können sie schauen, was sie sich behalten haben. Umso länger Kinder QUAPPIZ lesen, desto mehr Rätselfragen können sie spielen. Wer eine Frage richtig beantwortet, bekommt fünf Punkte gutgeschrieben.

Warum ist QUAPPIZ empfehlenswert für Kinder?

Fünf Gründe:

  • Wer QUAPPIZ liest, kann mitreden
  • QUAPPIZ liefert wichtiges Hintergrundwissen, um später einmal Nachrichten für Erwachsene nutzen zu können
  • QUAPPIZ fördert das Lesen
  • QUAPPIZ verzichtet vollkommen auf Werbung
  • QUAPPIZ ist ein geschlossener Raum. Kinder nutzen ausschließlich kindgerechte Inhalte. Facebook und andere soziale Netzwerke können nicht angesteuert werden

Warum kostet QUAPPIZ Geld?

QUAPPIZ wird jeden Tag neu gefüllt. Sobald die Macher des Programms alle Nachrichten geschrieben und Bilder herausgesucht haben, geht eine neue Ausgabe raus. Für QUAPPIZ arbeiten ausgebildete Journalisten, die wissen, wie Nachrichten für Mädchen und Jungen  gemacht sein müssen. Solche Nachrichten herzustellen, kostet Geld. Da QUAPPIZ auf Werbung verzichtet, kann das Programm nicht kostenfrei angeboten werden. Daher zahlen Familien, die QUAPPIZ lesen wollen, einen kleinen monatlichen Betrag. Wer sich entscheidet, QUAPPIZ für mehrere Monate oder gar ein ganzes Jahr zu kaufen, kann sparen. Ein solches Abo ist günstiger.

Wie kann ich QUAPPIZ buchen?

Wer QUAPPIZ haben will, lädt sich das Programm im App Store von Apple oder im Google Play Store herunter. Wird die App geöffnet, erscheint zunächst eine kostenlose Testversion. Kinder und ihre Eltern können sich ansehen, ob ihnen die Kindernachrichten-App gefällt. Bei der Testversion können Kinder alle Texte öffnen und lesen. Wollen Familien danach jeden Tag mit aktuellen Nachrichten beliefert werden, dann können sie QUAPPIZ buchen – für einen Monat, für drei Monate, für sechs Monate oder für ein ganzes Jahr. Wer gleich einen längeren Zeitraum nimmt, kann Geld sparen. So ein Abo ist günstiger. In der Rubrik Quappiz können Familien das Abo bestellen.

Laden im App Store Jetzt bei Google Play

Individuell

Sie möchten ein Magazin für Kinder gestalten? Oder eine eigene Internetseite für Mädchen und Jungen konzipieren? Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung gerne. Die Agentur für Kindermedien arbeitet auf Wunsch individuell nach Ihren Vorgaben. Wie so ein Projekt aussehen kann, sehen Sie zum Beispiel hier: https://www.nwz-kinderclub.de – wir produzieren vier Mal im Jahr das Flux&Fluse-Magazin der Nordwest-Zeitung und sorgen täglich dafür, dass junge Leser in der Tageszeitung ein Angebot für sich finden.

Kunden

Zu unseren Kunden gehören zum Beispiel:

Freie Presse Logo

NWZ Logo

Münsterländer Tageszeitung Logo

Mitteldeutsche Zeitung Logo

epd Logo

Gandersheimer Kreisblatt Logo

Nordsee-Zeitung Logo

Seesener Beobachter Logo

TAH Logo

Philosophie

Kinder haben ein Recht darauf, sich zu informieren. Sie sollen wissen, was auf der Welt geschieht. So fordert es die Kinderrechtskonvention. Wir nehmen das ernst. Wir wollen, dass Kinder Journalismus in ihrer Sprache und Denke kriegen. Denn Kinder sind neugierig. Sie wollen mitreden können und informiert sein. Das wissen wir aus unserer Arbeit für Tageszeitungsverlage, Internetportale oder Radiosender. 

Wenn Tageszeitungsverlage unsere Nachrichten drucken, Radiosender mit unserem Material arbeiten oder Kinder QUAPPIZ lesen, passiert etwas, was uns am Herzen liegt: Wir vermitteln Wissen, das Mädchen und Jungen brauchen, wenn sie später die Nachrichten für die Großen nutzen wollen. Sie erhalten Hintergrundwissen, das nötig ist, um sich in unserer Welt zurechtzufinden und Dinge einordnen zu können.

Nachrichten lesen, das kann Spaß machen. Wir wollen daneben auch noch anders für Spannung sorgen. Daher haben unsere Produkte auch spielerische Elemente wie ein Quiz oder Wettbewerbe.

Unsere Kunden betreuen wir nicht nur mit von uns entwickelten Produkten. Gern arbeiten wir auch individuell auf Wunsch und erstellen zum Beispiel Magazine für die junge Zielgruppe.

Kontakt

Sie möchten unsere Nachrichten auch für Ihr Medium nutzen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Dr. Judith Roth – Agentur für Kindermedien

Uhlandstraße 17
27576 Bremerhaven
Telefon: 0421 43233838

mail@kindermedienagentur.com